Umbau Kreissparkasse in Bernburg

Umbau Kreissparkasse in Bernburg

Standort Friedensallee 13, 06406 BernburgNutzung GeschäftsstelleBauherr Kreissparkasse Bernburg, Friedensallee 13, 06406 BernburgBauzeit September 1993 - Juni 1995Volumen 19.450m³Nutzfläche 3.010m²Gesamtkosten 10,6 Mio. €, KG 100-700Kubikmeterpreis 401 €, KG 300+400Leistungsbild Leistungsphasen 1 - 9, einschließlich InnenraumgestaltungPlanungsgutachten 1. Rang, 1992

Das Planungsziel war, unter Einbeziehung der denkmalgeschützten Altbauten, einen Neubau so zu situieren, dass dieser das Gebäudeensemble sinnvoll ergänzt und einen klaren Eingangsbereich markiert. Der Neubau wird durch eine passageähnliche breite Raumzone betreten. Dieser Luftraum schafft Abstand und betont den solitären Charakter des Altbaus. Gleichzeitig ist er visuelles und funktionelles Rückrat des Gebäudeensembles und helle attraktive Kundenhalle. Diese wird zusätzlich strukturiert durch das eingehängte Galeriegeschoss für die Kundenberatung sowie die Brücken zum Altbau. Das SB-Center, Kundenhalle, Galeriegeschoss, die darüberliegenden Büroebenen sowie Sitzungssaal und Kantine im Dachgeschoss sind mit modernster Technik und reversibler Raumaufteilung ausgestattet.

Andere Projekte