Neubau Wirtschaftsgebäude der Stiftung St. Franziskus Heiligenbronn

Neubau Wirtschaftsgebäude der Stiftung St. Franziskus Heiligenbronn

Standort Stiftung St. Franziskus Heiligenbronn, Kloster 2, 78713 Schramberg-HeiligenbronnNutzung Zentrales Wirtschafsgebäude mit Küche, Bäckerei, Wäscheumschlag, Wurstküche, Technikzentrale und MehrzweckraumBauherr Stiftung St. Franziskus Heiligenbronn, Kloster 2, 78713 Schramberg-HeiligenbronnBauzeit April 2002 - März 2004Volumen 14.490m³Nutzfläche 1.855m²Gesamtkosten 9,3 Mio. €, KG 100-700Kubikmeterpreis 435 €, KG 300+400Leistungsbild Leistungsphasen 1 - 9

Um einen optimalen Betriebsablauf einer Küche gewährleisten zu können, ist der Typus eines flächigen / eingeschossigen Baus gewählt worden. Die geometrische Form ergab sich aus der Unterordnung in das orthogonale Raster der eigentlichen Urzelle des Klosters und der Anpassung an den heutigen Straßenverlauf. Der gesamte Gebäudekomplex besteht aus einen niedrigen, geschlossenen Baukörper in dem sich die Arbeitsräume für Küche, Metzgerei, Bäckerei und Wäscheumschlag befinden und einen höheren, zur Südseite offenen Baukörper des Mehrzweckraums mit Bühne. Durch die Lage des dreieckigen Baukörpers im Areal entsteht ein neuer Platz als befestigter Freibereich der dem transparenten Baukörper des Mehrzweckraums vorgelagert ist.

Andere Projekte