Neubau Ver- und Entsorgungbereich im Christophsbad Göppingen

Neubau Ver- und Entsorgungbereich im Christophsbad Göppingen

Standort Faurndauer Straße 6-28, 73035 GöppingenNutzung Küche, Wäscheversorgung, Güterumschlag und LagerhalleBauherr Christophsbad GmbH & Co., Fachklinik für Psychiatrie und Neurologie, Faurndauer Straße 6-28, 73035 GöppingenBauzeit Februar 1996 - Februar 1998Volumen 9.363m³Nutzfläche 1.300m²Gesamtkosten 5,1 Mio. €, KG 100-700Kubikmeterpreis 456 €, KG 300+400Leistungsbild Leistungsphasen 1 - 9

Auf Grundlage einer Zielplanung für das gesamte Klinikareal wurde der Ver- und Entsorgungsbereich, bestehend aus Speisenversorgung, Wäscheversorgung, Güterumschlag und Lagerhalle, neu geordnet. Dieser Bereich liegt unterhalb der Haupterschließungsachse der medizinischen Funktionsstellen und wird, durch die Topographie begünstigt, ebenerdig von der Faurndauer Straße erschlossen. Die Essens- und Warentransporte erfolgen durch ein automatisches Transportsystem. Die Küche kocht täglich 650 Essen und versorgt 335 Patienten des Krankenhauses, 178 Bewohner des Heimbereichs und ca. 130 Personen des Personals. Sie wurden mit modernster Technik eingerichtet. Sämtliche Speisenbestellungen erfolgen über ein Menübestellsystem, das einen individuellen Speiseplan ermöglicht. Durch ein Tablett- und Speisenverteilungssytem mit Vollinduktion werden auch entlegenste Gebäude auf dem weitläufigen Klinikareal versorgt.

Andere Projekte