Neubau Sporthalle in Wellendingen

Standort Rathausstraße 10, 78669 WellendingenNutzung Schul- und VereinssportBauherr Gemeinde Wellendingen, Schloßplatz 1, 78669 WellendingenBauzeit Juni 1997 - September 1998Volumen 13.053m³Nutzfläche 1.510m²Gesamtkosten 2,1 Mio. €, KG 100-700Kubikmeterpreis 122 €, KG 300+400Leistungsbild Leistungsphasen 1 - 9

Das Konzept basiert auf einem im Jahre 1991 gewonnen Architekturwettbewerb. Die neu gebaute zweiteilbare Sporthalle, 22 x 45 m, ist Teil in einem Gesamtensemble zusammen mit einer bestehenden Schule und der alten Turnhalle, die zu einem Festsaal umgebaut wurde. Die Foyers der beiden parallel stehenden Hallen wurden über ein gemeinsames Eingangsbauwerk miteinander verbunden. Trotz relativ niedriger Baukosten konnte eine Halle mit moderner Architektur und auf die speziellen Bedürfnisse der Nutzer abgestimmt ausgeführt werden. Das lag daran, dass in einem konkurrierenden Einzelgewerks- und GU-Ausschreibungsverfahren die Summe der Einzelgewerksergebnisse um 10% unter dem güstigsten GU-Angebot lag - somit die Halle, qualitäts- und kostengesichert erbaut werden konnte.

Andere Projekte