Neubau Mehrzweckhalle in Irndorf

Neubau einer Mehrzweckhalle für Schul- und Vereinssport, Festveranstaltungen sowie Räumlichkeiten für Vereine und den städtischen Bauhof

Standort Eichfelsenstraße, 78597 IrndorfNutzung Schul- und Vereinssport, Vereinsräume, Festveranstaltungen, BauhofBauherr Gemeinde Irndorf, Bürgermeister Norbert ZerrBauzeit Oktober 2005 - Februar 2007Volumen 10.013m³Nutzfläche 1.582m²Gesamtkosten 3,1 Mio. €, KG 100-700Kubikmeterpreis 223 €, KG 300+400Leistungsbild Leistungsphasen 1 - 9Mehrfachbeauftragung 1. Rang, 2004

Der Neubau der Mehrzweckhalle erscheint als einfacher Baukörper, der talseitig auf Stützen über den darunterliegenden Vereinsräumen „schwebt“. Vorplatz, Foyer, Hallenraum, Umkleidenerschließung (erweiterter Zuschauerbereich) und Vereinsräume wurden so angeordnet, dass von jeder Stelle aus der Blick in die Talsenke möglich ist. Die Halle und das Foyer, sowie die Vereinsräume wurden entsprechend der Entwurfsidee großzügig verglast und mit einem außen liegenden beweglichen Sonnenschutz versehen. Ein längslaufender Glasstreifen im Dach bringt Licht in den hinteren Bereich der Halle und auf den Erschließungsgang der Umkleiden.

Andere Projekte