Neubau Grundschule Witthauschule in Haigerloch

Neubau eines Grundschulgebäudes für die 2-zügige Grundschule in Haigerloch

Standort Oberstadtstraße 70, 72401 HaigerlochNutzung 2-zügige Grundschule mit Ganztagsangebot, 7 Klassenräume, 2 Werkräume und 3 Naturwissenschaftliche RäumeBauherr Stadt Haigerloch, Oberstadtstraße 11, 72401 HaigerlochBauzeit April 2004 - Juli 2005Volumen 6.165m³Nutzfläche 1.125m²Gesamtkosten 2,6 Mio. €, KG 100-700Kubikmeterpreis 314 €, KG 300+400Leistungsbild Leistungsphasen 1 - 9Leistungsbild Leistungsphasen 1 - 9Mehrfachbeauftragung 1. Rang, 2003

Die dreieckige Form als „Zeiger“ in der Landschaft schafft Prägnanz und Identität am vorgeschlagenen Standort für den Neubau der zweigeschossige Grundschule. Von außen wurden die verschiedenen Richtungen des Ortes, des Licht's und die vorhandene topografische Situation in die Planung aufgenommen. Die „Talaue“ wurde von Bauten freigehalten und die auf einer eingegrünten Böschung geführte Straße L410 auf „Abstand“ gehalten. Dabei öffnet der „herausgedrehte“ Klassenzimmer-Trakt das Gebäude in den Fußweg und Eingangshof im Westen und lässt eine „Aula“ entstehen. Die zweigeschossige, zentral situierte Pausenhalle mit Blickbeziehungen in die Talaue und zum Albtrauf nach Osten, verbindet die Klassenzimmerseite mit den Sonderbereichen und dem Lehrerbereich. Dadurch entstanden interessante und übersichtliche räumliche Durchdringungen mit Galerien, Treppe und Steg. Die formale Ausformung der Außenbereiche mit Eingangs- und Pausenhof ist die „Spiegelung“ und „Fortführung“ der Gebäude- und inneren Hallenform.

Andere Projekte