Neubau Verwaltungsgebäude der Sparkasse Mosbach

Neubau Verwaltungsgebäude der Sparkasse Mosbach

Standort Hauptstraße 5, 74821 MosbachNutzung Büro- und Verwaltungsräume der Sparkasse Mosbach (Neckartal-Odenwald)Bauherr Sparkasse Mosbach, Hauptstraße 5, 74821 MosbachBauzeit Juni 2000 - Juli 2001Volumen 6.300m³Nutzfläche 910m²Gesamtkosten 4,9 Mio. €, KG 100-700Kubikmeterpreis 592 €, KG 300+400Leistungsbild Leistungsphasen 1 - 4, Leistungsphase 5: künstleriche Oberleitung, einschließlich Außenanlagen

Die Aufgabenstellung sah vor, in Ergänzung zweier bestehenden Gebäude, einem Verwaltungsbau der Sparkasse und denkmalgeschützten "Haus Moessner", ein Neubauteil für Verwaltungsräume der Sparkasse zu planen. Die Grundidee des Konzepts ging von einem Solitärgebäude aus, dessen Ausrichtung und Höhenentwicklung sich aus dem Kontext der Bebauung entlang der stark ansteigenden Martin-Butzer-Straße und des Kreuzgartenwegs ergab. Die Fläche zwischen dem Neubau und Haus Moessner wurde in den zwei unteren Ebenen mit einer Glashalle überdeckt und sollte als Kommunikationsbereich genutzt werden. Das Preisgericht sprach von einem "erfreulich klaren und einfachen Baukörper" und "städtebaulich wie funktional und architektonisch gelungenen Beitrag", der gestellten Aufgabe voll entsprochen hat. Die Teilung der Fassaden sollte der Flexibilität der dahinter liegenden Funktionen entsprechen und die Einfachheit und Eigenständigkeit der Gestaltung im Dialog zum denkmalgeschützten Haus Moessner, stehen.

Andere Projekte